close
    • chevron_right

      I remember doing the halfnarp!

      pubsub.movim.eu / CCCEvent · Monday, 4 December - 00:00 · 1 minute

    Die 37C3-Content-Teams haben tagelang sortiert, diskutiert, geordnet, gefeilscht und auf mehr Bühnenzeit gedrängelt und sind nun mächtig stolz darauf, Euch einen ersten Blick auf die ersten 104 bestätigten von rund 125 angenommenen Vorträgen und Performances auf dem diesjährigen Kongresses zu präsentieren.

    Es war ein anstrengender Prozess mit über 600 Einreichungen in sechs Tracks und einer Handvoll eingeladener Präsentationen, was bedeutet, dass einige Tracks für einen angenommenen Vortrag 10 andere vertrösten mussten, die es nicht in den endgültigen Fahrplan geschafft haben. Solltet ihr zu denjenigen gehören, die eine solche traurige E-Mail erhalten habt, seit versichert, dass Ihr dabei in exzellenter Gesellschaft seid. Wir ermutigen Euch ausdrücklich, Euch an unsere Orga-Teams für selbst-organisierten Sessions und Workshops zu wenden, oder Euch selbst zu einer der vielen Assemblies einzuladen und dort Euer Wissen zu teilen.

    Letztendlich sind wir doch von der Qualität der diesjährigen Einreichungen begeistert und möchten nun einen ersten Vorgeschmack auf unseren Fahrplan ermöglichen, wenn ihr uns im gegenzug bei der genaueren Planung am kommenden Wochenende helft: Wie schon in den letzten Jahren gesehen , brauchen wir auch für den 37C3 Eure Hilfe, indem Ihr mitteilt, welche Vorträge Ihr sehen wollt. Die aus dem halfnarp generierten anonymen Liste Eurer Lieblings-Vorträge können wir mit denen Eurer Mit-Teilnehmerinnen abgleichen und daraus eine Konfliktkarte erstellen, wie im Video von der Planung zum 35C3 unten zu sehen könnt. Diese Daten helfen uns, die Anzahl der Konflikte zwischen mehreren Vorlesungen zu reduzieren, die Euch interessieren – wir legen die am häufigsten in mehreren Listen vorkommenden Vorträge schlicht nicht gleichzeitig.

    Also: hopp, hopp ‘rüber zum halfnarp und lasst die Community-Magie einwirken!

    Image CC0 by Stefan Kühn

    • wifi_tethering open_in_new

      This post is public

      events.ccc.de /2023/12/04/37c3-remember-doing-the-halfnarp/

    • chevron_right

      Einladung zum Junghacker:innentag auf dem 37C3

      pubsub.movim.eu / CCCEvent · Saturday, 2 December - 08:00 · 1 minute

    Zu unserer Freude haben sich in den letzten Jahren immer mehr Junghacker:innen auf dem Congress eingefunden. Daher bieten wir auch diesmal, wie schon in den Vorjahren, einen speziell auf Kinder und Jugendliche zugeschnittenen Junghacker:innentag an.

    Am zweiten Congresstag, dem 28. Dezember, organisieren Freiwillige aus vielen Assemblies von etwa 10 bis 17 Uhr ein vielseitiges Workshop-Programm für angehende Hacker und Hackerinnen.

    Leiterplatte

    CC BY-SA 2.0 cchana

    Wer schon immer mal löten, programmieren, einen 3D-Drucker ausprobieren, einen mathematischen Beweis führen oder selber ein Schloss ohne Schlüssel öffnen wollte, sollte sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen. Neben den Workshops empfehlen wir einen Rundgang über den Congress, um sich ein eigenes Bild von der Hackkultur zu verschaffen. An jeder Ecke gibt es spannende Installationen und Projekte zu entdecken und Menschen kennenzulernen.

    Ein „Junghacker:innentag 28.12.2023“-Ticket gewährt einem/einer Jugendlichen (unter 18 Jahre) oder einer Begleitperson Eintritt am Junghacker:innentag. Sowohl der/die Junghacker/in als auch die Begleitperson benötigen ein solches Ticket. Maximal eine Begleitperson pro Junghacker/in. Der/die Junghacker/in und die Begleitperson müssen ihre Tickets gleichzeitig an der Kasse einlösen. Die Tickets müssen vorab bestellt werden: junghackerinnentag@events.ccc.de . Die Anzahl der Tickets ist begrenzt.

    Wer ein reguläres Ticket für den Congress hat oder über die Eltern frei auf den Congress kommt (freier Eintritt für Kinder unter 12), benötigt natürlich kein zusätzliches Ticket.

    Welche Workshops es geben wird, steht ab Dezember fest. Gemeinsam mit dem Ticket erhalten alle Junghacker/innen Informationen zu den Workshops. Um lange Wartezeiten zu verhindern, benötigen manche der Workshops eine vorherige Anmeldung, bei anderen genügt es, einfach zu Beginn am richtigen Ort zu sein.

    Der Junghacker:innentag beginnt mit einer Auftaktveranstaltung um 10 Uhr – es werden alle an diesem Tag angebotenen Workshops kurz vorgestellt. Um einen Überblick zu bekommen, ist es sinnvoll, den Tag mit dieser Veranstaltung zu beginnen.

    Fragen und/oder Tickets bestellen: junghackerinnentag@events.ccc.de

    Alle Infos zum Nachlesen und bald auch das Programm findet ihr auf den Infoseiten .

    Header Image CC BY 2.0 BlinkenArea.org

    • wifi_tethering open_in_new

      This post is public

      events.ccc.de /2023/12/02/37c3-junghackerinnentag/

    • chevron_right

      Chaospat:innen auf dem 37C3

      pubsub.movim.eu / CCCEvent · Friday, 1 December - 00:00 · 4 minutes

    Die Chaospat:innen sind auf dem 37c3 dabei! Interessierte Pat:innen und Patenkinder können sich bis zum 08.12.2023 um 23:59 Uhr HIER registrieren.

    Es ist wieder soweit – der Chaos Communication Congress steht vor der Tür! Nach drei Jahren Pause sind wir zurück in Hamburg und erwarten wie immer, dass viele neue Leute überlegen zum ersten Mal den Congress zu besuchen. Darunter auch Du? Möglicherweise kannst Du ja ein bisschen Unterstützung gebrauchen, um einen guten Start zu haben.

    Für wen sind die Chaospat:innnen da?

    Bist Du eine Hackerin oder Mitglied einer anderen unterrepräsentierten Gruppe und bist Dir unsicher, ob Du Dich wohl fühlen wirst? Oder hast Du spezifische Bedürfnisse, die Dir die Teilnahme erschweren? Interessierst Du Dich für Themen wie Datenschutz, Security, Hardware Hacking oder Netzpolitik, hast aber bisher wenig bis keine Anknüpfungspunkte zur Community? Du besuchst den Congress, hast aber den Eindruck, dass Du gar keine:r von diesen „Hackern“ bist, und das Gefühl, nicht richtig dazuzupassen?

    Dann möchten die Chaospat:innen Dich auf dem Congress herzlich willkommen heißen und Dir den Einstieg erleichtern!

    Du bist hier genau richtig und wir möchten Dir dabei helfen, einen spannenden und schönen Aufenthalt zu haben. Als „Chaospatenkind“ bekommst Du eine Patin oder einen Paten zugeordnet und eine Gruppe, die zu Dir passt. Die Pat:innen sind im Vorfeld für Eure Fragen da, heißen Euch am ersten Tag willkommen und erkunden mit Euch das Gelände. Gemeinsam finden wir raus, wo es für Dich interessante Workshops und Talks gibt und sind für Dich als Ansprechpersonen da. Auch im Vorfeld sind wir Ansprechpartner:innen für Deine Fragen, Sorgen, Bedürfnisse oder Wünsche. Außerdem haben wir während dem ganzen Kongress einen Treffpunkt, an dem man sich es mal gemütlich machen kann, und andere Chaospatenkinder treffen und kennenlernen kann.

    Wie geht das?

    Melde Dich bis zum 8. Dezember 23:59 Uhr bei uns an, indem Du Dich HIER mit ein paar Infos über Dich registrierst. Melde Dich bitte so früh wie möglich an, da wir schon vor dem 8. Dezember anfangen, die Gruppen zu erstellen. Schreib uns ein bisschen was über Dich, zum Beispiel, was Dich zum Congress führt, wieso Du Dich an die Chaospat:innen wendest, wofür Du Dich interessierst und ob Du spezifische Bedürfnisse hast. So können wir für Dich eine passende Patin oder einen passenden Paten finden und eine Gruppe mit ähnlichen Interessen zusammenstellen. Deine Chaospat:in wird Dich und Deine Gruppe dann vor dem Kongress kontaktieren, damit Ihr Euch gegenseitig kennenlernen könnt. Auf dem Kongress selber seid Ihr eine Bezugsgruppe und könnt gemeinsam den Kongress erkunden.

    Warum machen wir das?

    Wir selbst haben seit 1, 2, 10 oder 30 Jahren immer wieder eine großartige Zeit auf dem Congress. Wir wissen aber aus eigener Erfahrung, wie schwierig der erste Schritt sein kann. Gedanken wie „Eine große Hacker:innen-Konferenz, passe ich da überhaupt hin?“ sind uns nicht fremd – viele Chaospat:innen waren selbst einmal Chaospatenkinder. Aber keine Sorge – ist der erste Schritt getan, warten tolle Menschen auf Dich – und die Gelegenheit, unheimlich viel zu lernen. Aber Austausch ist keine Einbahnstraße: Auch die Community auf dem Congress kann vieles von Euch lernen und lebt von der Diversität der Teilnehmenden. Deswegen wollen wir mit den Chaospat:innen auch solche ermutigen, die sich von alleine nicht getraut hätten. Wir wenden uns also insbesondere an Personen, die nicht der stark repräsentierten Gruppe cis, männlich, weiß angehören. Natürlich schließen wir aber niemanden aus.

    Für Paten und Patinnen

    Natürlich suchen wir auch dieses Jahr wieder tatkräftige Unterstützung von netten, erfahrenen und zuverlässigen Patinnen und Paten. Wenn Du Lust hast, Dich einer Gruppe von Neulingen anzunehmen und sie zu betreuen, dann melde Dich doch bitte auch bei uns an. Erzähle uns etwas über Dich und womit Du Dich gut auskennst, damit wir passende Patenkinder für Dich suchen können. Vielen Dank schonmal für deine Unterstützung.

    Bitte beachten

    Die Chaospat:innen sind eine schöne aber auch sehr anstrengende Sache. Daher die folgenden Bitten:

    • Anmeldung bis zum 08.12.: Meldet euch bis zum 8. Dezember an, Anmeldungen die danach eingehen, werden wir nicht berücksichtigen können.
    • Keine Führungen: Bitte seht davon ab, spontan Leute an uns zu verweisen. Wir bieten keine Führungen an (hartnäckige Fake News!) und das Programm ist für diejenigen gedacht, die sich im Vorfeld angemeldet haben. Wenn ihr Leute trefft, die Orientierung und Anschluss suchen, dann überlegt erstmal, wie ihr sie selber unterstützen könnt. Jede:r Hacker:in kann auch spontan Chaospate werden!
    • Für Einzelgänger:innen: Bitte schickt keine Menschen die bereits Anschluss zum Congressumfeld haben, und keiner Minderheit zugehörig sind, zu den Chaospat:innen, nur weil sie zum ersten Mal den Kongress besuchen. Werdet selber Chaospaten, und entdeckt den Kongress gemeinsam neu!
    • Keine Tickets: Ihr könnt nur Chaospaten werden, wenn Ihr auch ein Congress-Ticket habt - wir können Euch leider keine Tickets anbieten!
    • Ankunft: Bitte gebt an, wann ihr zum Congress anreist, damit eure Chaospat*in/Chaospatenkinder zu diesem Zeitpunkt auch schon anwesend sind.
    • Registrierung: Hier könnt ihr euch anmelden

    Voller Vorfreude

    die Chaospat:innen

    • wifi_tethering open_in_new

      This post is public

      events.ccc.de /2023/12/01/37c3-chaospatinnen/

    • chevron_right

      Der 37C3 hat die Haare schön

      pubsub.movim.eu / CCCEvent · Monday, 27 November - 00:00

    Alle Web-Banner-Bastler, Fahnendrucker, Platinengestalter und Assembly-Ausschmücker da draußen aufgemerkt: Das Design-Team für den Congress hat abgeliefert und es ist toll geworden! Stöbert durch den Design-Guide und atmet die Vorfreude oder versucht Euch daran, selber die Spielregeln zu ende zu ergründen und Eure Notebooks, Blinkenlichter und Mateflaschenhalter im offiziösen Design des 37C3 erstrahlen zu lassen.

    Für den 37C3 haben sich Robokid // Luis F. Masallera und Euler Void ins Zeug geschmissen und mit dem Motto 37C3: Unlocked gespielt und getüffelt und bescheren uns nicht nur ein wunderschönes Logo und einen visuellen Raum, der zum Spielen einlädt, sondern auch einen Generator für Eure eigenen Bilder im Design der Veranstaltung.

    Ihr findet den Design-Guide hier und den Bilder-Generator hier . Wer für eigene Schilder und Dokumente den Font “Gabriela” der Argentinischen Gestalterin Fernanda Cozzi braucht, kann den auf der Designer-Mailingliste erfragen. Zum gleich Loslegen gibt’s auch schon ein Set von vorgenerierten Emojis and Piktogrammen .

    Und nun seid Ihr dran: Installiert das Wallpaper , spielt und tüftelt und macht unseren 37C3 bunt und schön.

    • wifi_tethering open_in_new

      This post is public

      events.ccc.de /2023/11/27/37c3-hat-die-haare-schoen/

    • chevron_right

      Barrierefreiheit auf dem 37C3

      pubsub.movim.eu / CCCEvent · Saturday, 25 November - 00:00 · 1 minute

    Wir beantworten Fragen zu Barrierefreiheit und Congress:

    Ganz kurz:

    • Unser Veransaltungsort CCH ist baulich barrierefrei
    • Begleitpersonen zur Kasse mitnehmen
    • Hidden Disabilities Badges und ruhiges Hacken im QuietQube
    • Ruheraum: Zugang und mehr Infos am Helpdesk im QuietQube
    • Bitte: Masken tragen, testen und nicht ansteckend zum Congress kommen

    Das CCH wurde saniert. Es hat deshalb gute Barrierefreiheit. Unter anderem: ein Blindenleitsystem, Beschriftungen in Braille, Hörschleifen und moderne Toiletten. Alle Orte sind mit dem Rollstuhl erreichbar: auch die Bühnen.

    Ihr findet mehr Infos über Barrierefreiheit auf der Website des CCH .

    Begleitpersonen und Tickets

    Brauchst du Begleitung oder Assistenz, kann sie mit auf den Congress. Nur du brauchst ein Ticket, die Begleitung nicht. Komm mit Begleitung zum Eingang. Und zeig deinen Schwerbehindertenausweis vor.

    Frag bitte bei 37c3-tickets@cccv.de , wenn du keinen Ausweis hast und eine Begleitung benötigst. Melde dich auch, wenn du wechselnde Begleitung hast.

    Wenn der Ticketshop für dich Barrieren hat, frag bitte auch nach!

    Wichtige Orte

    • QuietQube
      Der QuietQube ist ein ruhiger sozialer Ort für alle. Du kannst hier leise reden, hacken und dich ausruhen. Es gibt Couches, Tische und gemütliche Sessel. Ein Code of Conduct hilft bei sozialen Konflikten.
    • Helpdesk
      Am Helpdesk im QuietQube gibt es Infos zu Barrerefreiheit. Dort könnt ihr auch Hidden Disabilities Badges bekommen.
    • Ruheraum
      Der Ruheraum ist ein stiller Ort. Wie du dahin findest, weiß der Helpdesk.
    • Infopages und Infodesk
      Infodesk und Infopages können viele Fragen zu Barrereifreiheit beantworten.

    Awareness

    Das Awareness Team hilft dir, wenn du auf dem Event schlechte Erfahrungen machst.

    Infektionsschutz

    Wir erwarten, dass alle Menschen auf dem Event einander schützen.

    Also, bitte:

    • Maske tragen!
    • Regelmäßig Testen!
    • Wer hustet, schnieft oder Durchfall hat, bleibt zuhause.

    Manche Menschen werden sich leider nicht daran halten. Das ist ein Problem: Die Lüftung des CCH wird viele Krankheitserreger im ganzen Haus verteilen. Diese Gefahr solltest du kennen.

    Wir wissen noch nicht, ob Masken und Tests ausgegeben werden.

    • wifi_tethering open_in_new

      This post is public

      events.ccc.de /2023/11/25/37c3-a11y/

    • chevron_right

      Camp23 — Our content teams need your feedback

      pubsub.movim.eu / CCCEvent · Sunday, 23 July, 2023 - 22:00 · 1 minute

    English version below

    Unsere Content-Teams stellen zur Zeit die erste Version des Fahrplans für das Camp zusammen. Wir haben viele interessante Einreichungen und möchten einen Fahrplan erstellen, mit dem jeder alle Vorträge sehen kann, für die er oder sie sich interessiert. Um das zu schaffen haben wir ein Content-Feedback-Tool aufgesetzt mit dem du uns sagen kannst, welche Vorträge dich interessieren und welche nicht. Wir benutzen dein Feedback dann, um unseren Fahrplan zu verbessern und Veranstaltungen mit ähnlichen Zielgruppen nicht zur gleichen Zeit stattfinden zu lassen.

    Auf https://contentfeedback.events.ccc.de/conferences/camp2023/ siehst du eine Liste mit bestätigten Einreichungen mit ihrer Kurzbeschreibung. Schau dir die an, die für dich interessant sind, gib einen Daumen hoch für die, die du sehen willst und einen Daumen runter für die, die dich nicht interessieren und wir speichern deine Aktivitäten. Wenn du die Seite schließen und später weitermachen willst, dann klick einmal auf YES, save my state und wir speichern deinen Fortschritt im Browser.


    [ENG]

    Our content teams are about to draft the first release of the schedule for the camp. We have many exciting submissions and we would like to compile a schedule that allows everyone to attend every event he or she is interested in. To get close to that, we have created a content feedback tool where you can indicate your preferences and we will use your feedback to optimize our schedule and schedule events preferred by the same audience not in parallel.

    Please go to https://contentfeedback.events.ccc.de/conferences/camp2023/ where you will see a list of confirmed submissions with their abstracts. View the events that sound interesting, give a thumbs up for those you would like to attend, a thumbs down for those you are not interested in and we keep track of that. Optionally, you may click on YES, save my state and then we will persist your progress in your browser and you can later on open the site again in the same browser and continue.

    • wifi_tethering open_in_new

      This post is public

      events.ccc.de /2023/07/24/camp23-contentfeedback/

    • chevron_right

      Camp 2023 – ISDN (and POTS)

      pubsub.movim.eu / CCCEvent · Sunday, 23 July, 2023 - 00:00 · 3 minutes

    English version below

    jolly und laforge vom osmocom-Team planen auf dem Camp ein experimentelles ISDN- und Analog-Telefon-Netzwerk zu betreiben! Dieses Netzwerk wird bereitgestellt, um die guten alten Zeiten der Telefonie wieder aufleben zu lassen mit alten Dingen von Wählscheibentelefonen bis zu den ISDN-Erfahrungen der 1990er Jahre. Wenn ihr also noch alte Telefone oder ISDN-Equipment im Keller habt: Bringt es mit und schließt es an!

    Interfaces

    Wir haben:

    • analoge POTS-Ports, bereitgestellt als klassischer 2-Draht-„ab“-Anschluss nach deutschen Standards
    • ISDN-Ports unter Nutzung des Uk0-Anschlusses mit 4B3T-Kodierung nach deutschen Standards

    Welches Equipment brauche ich dafür

    An analoge Anschlüsse kann jedes analoge Telefon, Anrufbeantworter, Fax, Modem usw. angeschlossen werden. Auch Wählscheibentelefone aus Schweden und Neuseeland (mit ihren speziellen Impulsfolgen) funktionieren. Für ISDN-Leitungen solltet ihr euren NTBA/NT1 (um Uk0 in S0 umzuwandeln) und alle ISDN-Geräte wie Telefone, ISDN-Adapter, PBX-Anlagen usw. mitbringen. Wenn ihr nur über ISDN-Geräte für den S0-Bus, aber keinen NTBA verfügt, haben wir einige NTBAs vor Ort, die wir euch bei Bedarf nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ leihen können.

    Darüber hinaus ist es ratsam, ausreichend lange Telefonkabel mitzubringen, damit ihr eine Verbindung zum nächstgelegenen „Point of Presence“ herstellen könnt. Ihr müsst ein Telefonkabel (oder CAT5, wenn das alles ist, was ihr habt) zu einem unserer „Points of Presence“ verlegen, wo wir V5_Access_Multiplexer platzieren werden. Wir planen, diese nur an wenigen (2–3) Datenklos rund um den Campingplatz einzusetzen. Einer davon wird in der Nähe des POC-Zeltes sein, die anderen Standorte müssen noch festgelegt werden.

    Welche Dienste wird es geben?

    Das experimentelle Analog- und ISDN-Netzwerk wird mit dem POC/Eventphone-Netzwerk verbunden sein, so dass ihr nicht nur Endstellen innerhalb des analogen/ISDN-Netzwerks erreichen könnt, sondern auch Endstellen im POC-DECT-Netz sowie im c3gsm-Netz. Möglicherweise besteht auch eine Konnektivität mit dem OCTOI-Netzwerk. Wir sind uns aber nicht sicher, ob wir dies erreichen können.

    Weitere Informationen werden wir vor dem Camp auf den Infoseiten bereitstellen.

    Scan einer alten Telefonkarte: “Was hier fehlt, ist ISDN”


    [ENG]

    jolly and laforge from the osmocom team are planning to operate an experimental ISDN and analog telephony network at the Camp! This network will be provided for people to re-enact the good old telephony days, using anything as old as rotary dial phones, up to the 1990s ISDN experience. So if you still have your old wired telephones or ISDN equipment in a basement, feel free to bring it along and hook it up.

    Types of interfaces

    We can offer

    • analog POTS ports, exposed as classic 2-wire “ab” interface according to German standards
    • ISDN ports using Uk0 interface, using 4B3T according to German standards

    What Equipment do I need to bring

    For analog lines, you can connect any analog phone, answering machine, fax, modem, etc. Even rotary phones from Sweden and New Zealand (with their special pulse sequences) will work. For ISDN lines, you should bring your NTBA/NT1 (to convert Uk0 to S0) and then any ISDN equipment like phones, ISDN adapters, PBXs, … If you only have ISDN equipment for S0-bus but no NTBA, we have a few NTBA around that we can lend you, as needed, on a first-come-first-serve basis.

    In addition, it will be wise to bring sufficient length of telephony wires so you can connect to the closest “Point of Presence”. You would need to run some telephony wire (or CAT5, if that‘s all you have) to one of our “points of presence”, where we will put V5_Access_Multiplexers. We are planning to deploy those at only a few (2–3) “Datenklo” (data loo) around the camp site. One of them will be in the vicinity of the POC tent, the other locations are yet to be determined.

    What kind of services do you offer?

    Our experimental analog + ISDN network will be interconnected with the POC/eventphone so you should be able to connect not only with other users of the analog/ISDN network, but also the POC DECT subscribers as well as the c3gsm GSM subscribers. There might also be connectivity with the OCTOI network, but we are uncertain if we can achieve that.

    More infos will be provided ahead of camp on the info pages .

    • wifi_tethering open_in_new

      This post is public

      events.ccc.de /2023/07/23/camp23-isdn/

    • chevron_right

      Camp Paket Dienst

      pubsub.movim.eu / CCCEvent · Thursday, 13 July, 2023 - 00:00 · 5 minutes

    English version below

    TL;TR : Du kannst Deinen Kram zum Camp und von dort wieder nach Hause schicken. Ein FAQ mit Infos zum Paketversand findest du auf den Infoseiten.

    Von Zuhause zum Camp

    Kennst du das? Du hast gepackt und würdest echt gern mit dem Fahrrad aufs Camp. Doch du stellst fest: drei Koffer und zwei Zelte sind echt sperrig. Dann halt doch den SUV von Oma schnorren und sich noch schnell ein Parkticket klicken. Oh, die kosten auch Geld. Also schaust du, ob es in der Nähe ein günstiges Parkhaus gibt, was das kostet, wie du den Kram zum Camp schleppen willst und TRÖT: Irgendwelche Bahn-Nerds posten schon wieder Plüschtiere in Zügen. Toll. Für den Häkel-Workshop ist nämlich wegen der Rennerei keine Zeit mehr und eigentlich willst du nur noch zuhause bleiben.

    Das muss nicht sein!

    Schick Deinen Kram doch einfach per Paketversand des geringsten Misstrauens aufs Camp. Die können an Postadressen liefern? Wir können es für Dich annehmen! Lies mehr über das BGP im FAQ. .

    Via Hackerspace

    Du kannst natürlich Deinen ganzen Kram auch einfach beim nächsten Hackspace dumpen, Klaus fährt ja eh die ganzen 3D-Drucker, 5HE-Server-Racks und Mate-Kisten aufs Camp. Na denn, schnell mal den Klaus fragen, ob er da noch Platz für Deinen Krams hat.

    Dann musst Du am Camp nur noch diesen Klaus finden, mit ihm zusammen zum Parkplatz gehen; und nach drei mal hin und her laufen hast Du dann alles … zumindest in der Nähe Deines Zelts.

    Auch dass muss nicht sein!

    Unser FAQ verrät, wie Klaus einfach dein Zeug beim BGP-Zelt droppen und es dich abholen lassen kann.

    Vom Onlineversand

    Natürlich hast Du das Handtuch zu Hause vergessen. Und die Flower will halt USB-5.4 und Du hast überraschend nur USB-2A dabei. Und das freundliche Zeltnachbar ist nach dem 5. Mal Ausleihen halt auch nicht mehr ganz so freundlich. Daran sind schon manche Freundschaften zerbrochen! Also flugs was beim sozialverträglichen und umweltfreundlichen Kistenschubser Deiner Wahl klicken. Aber wie kommt das jetzt zum Zelt? “Das blaue Zelt neben dem Ziegelofen 3, CCCamp2023, Deutschland” mögen weder Versender noch Paket-Dienstleister als Addresse.

    Auch dabei können wir helfen!

    Unser FAQ erklärt, wie ihr eine Adresse für den Onlineversand generieren könnt.]( https://events.ccc.de/camp/2023/infos/faq.html#can-i-order-stuff-online-to-the-camp )

    Vom Camp nach Hause

    Nach fünf Tagen ist es leider schon wieder soweit: Ab nach Hause! Das neue Engelshirt, der heiße Camp-Merch, der 3D-gedruckte Bottle-Tag und all die tollen Goodies passen leider nicht mehr in den schon gefüllten Rucksack.

    Auch dafür haben wir eine Lösung. Die FAQ verrät, wie du den Nach-Hause-Versand einfach dem Paket-Dienstleister deiner Wahl überlässt.

    Lass den Stress zu Hause, reise an mit Rad und Bahn ohne Auspuffmief und Schleppen!

    Eurer Border Gateway for Parcels (BGP)


    Camp Parcel Service

    TL;TR: You can mail your stuff by parcel to the camp site and back home again. An FAQ providing info on package delivery can be found on the info pages. `

    From your place to the camp

    Has this ever happened to you? You’re packed and eager to bike to camp. But you must admit: three suitcases and two tents are like really bulky. So you scrounge grandma’s SUV and quickly click a parking ticket. Oh, they cost money, too. So you check for a cheap nearby parking garage, what it costs, how you’re going to haul the stuff to camp, and TOOT: Some train nerds are posting stuffed animals on trains again. Great. Because you’ve got no time left for the crocheting workshop because of all the hustle and bustle. You might as well just stay home then.

    It doesn’t have to be like this!

    Just send your stuff to the camp by parcel post with the service you mistrust least. They can deliver to postal addresses? We can accept it for you!

    Read more on BGP service in our FAQ.

    Via Hackerspace

    Of course, you could also dump your stuff at your local hackerspace - Jane’s gonna transport all those 3D printers, 5U server racks and Mate crates to camp anyway. So quickly ask her if she has some space left on her truck for your stuff. Now all that’s left to do is to actually find that Jane again at the Camp site. Then go to the parking lot, and after only three iterations of dragging stuff back and forth between the parking lot and your tent, your stuff is at least in your tent’s vicinity.

    It doesn’t have to be like this, either!

    Our FAQ will help Jane drop your stuff at the BGP tent for you to come and collect it.

    Via online shopping

    Of course you forgot your towel at home. And the Flower badge might requires a certified USB-5.4 cable, but you only have a USB-2A one with you. And that friendly tent neighbor isn’t that friendly anymore after you absolutely need to borrow their stuff for the fifth time. Friendships have broken over less. So you want to overnight-express your own from $sustainable_webshop.

    But what delivery address to use? Shipping companies tend to dislike addresses like “the blue tent next to brick kiln 3, CCCamp2023, Krautland”.

    We can help with that too!

    Our FAQ will help you generate an address to use in online stores.

    From camp back home

    After only five days camp is already over, so you want to travel back home. Sadly, your angel shirt, your 3D printed bottle tag, the hot camp merch and all the other awesome swag won’t fit into your crammed backpack.

    Again: There’s a solution for this as well. Just leave it to your preferred parcel service!

    Again: There’s a solution for this as well. Our FAQ will tell you the secrets of just leaving it to your preferred parcel service.

    Leave the stress at home, travel by bike and train without exhaust fumes and lugging!

    Your Border Gateway for Parcels (BGP)

    • wifi_tethering open_in_new

      This post is public

      events.ccc.de /2023/07/13/camp-parcel-service/

    • chevron_right

      Call for Angels

      pubsub.movim.eu / CCCEvent · Wednesday, 12 July, 2023 - 00:00 · 5 minutes

    English version below

    Nach ein paar Jahren Zwangspause freuen wir uns, endlich wieder (größere) Chaos-Events veranstalten zu können. Damit das Camp überhaupt durchführbar ist und ein Erfolg wird, sind wir massiv auf eure Hilfe angewiesen! Bitte werdet Engel und unterstützt das Event!

    Wie funktioniert das genau?

    TL;DR

    1. Wir brauchen Dich! Registriere Dich bitte als Helfer (Engel) im Engelsystem und trage Anreise/Abreise Datum ein.
    2. Wenn Du vor dem 10.08. beim Aufbauen helfen möchtest, kläre das mit uns unbedingt zuerst per E-Mail .
    3. Lies Dir den Angel-Guide durch, besonders die kurratierte Packliste .
    4. Auf dem Camp komm zum Himmelszelt und lass dich als angekommen markieren.
    5. Klicke Dir Schichten im Engelsysteme und hilf mit das Event zu dem zu machen, was es ist - ein Communityevent!
    6. Noch Fragen zum Engeln? Schreib uns eine E-Mail .

    Allgemein

    Helfen ist ganz einfach! Um Dich in Schichten eintragen zu können, registriere Dich bitte im Engelsystem , über das wir die anfallende Arbeit auf die vielen freiwillig helfenden Hände verteilen. Im Engelsystem kannst Du auch angeben, wann Du vor hast, an- und abzureisen, was uns bei der Planung hilft. Anschließend meldest Du dich nach Deiner Anreise einfach im Himmelszelt, damit wir wissen, dass Du da bist. Danach kannst du dich in Schichten klicken und Aufgaben übernehmen. Eine empfohlene Packliste und weitere Details findest Du im Angel-Guide .

    Aufbau

    Während des Aufbaus haben wir noch nicht so viele generische Aufgaben. Reise deswegen bitte nicht einfach vorher an, ohne das vorher mit uns abgesprochen zu haben. Wenn Du körperlich belastbar bist, gerne auch bei schwerer Arbeit mit anpackst und früher zum Aufbau kommen willst, melde dich im Engelsystem an und schreib uns unter ticket@c3heaven.de an, damit wir Dich entsprechend einplanen können. Aufgrund limitierter Ressourcen kann es allerdings sein, dass wir Deine Hilfe erst zu einem späteren Zeitpunkt sinnvoll einsetzen können und Dich deswegen bitten werden, erst später anzureisen.

    WICHTIG: Bitte reise vor dem 10.08. auf keinen Fall ohne vorherige Zustimmung durch die Orga oder den Himmel an, da wir nicht genug geplante Resourcen haben. Andernfalls wirst du aufgefordert werden, das Gelände zu verlassen! Die genauen Termine findest Du in der Timeline .

    Während des Camps

    Während des Camps gibt es genug zu tun und für jeden ist etwas dabei – von spezialisierten Tätigkeiten, in die man eingearbeitet werden muss, bis zu einfachen Aufgaben, die jeder Mensch sofort erledigen kann. Engelschichten sind die beste Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen und auch einen Einblick hinter die Kulissen eines solchen Events zu bekommen. Schau während des Events einfach im Engelsystem vorbei und klicke dich in eine der freien Schichten.

    Abbau

    Insbesondere beim Abbau benötigen wir viele Engel, um die Natur möglichst schnell wieder in den grünen Ursprungszustand zurück verwandeln zu können. Falls Du kannst, bleibe nach dem Camp einfach noch ein paar Tage für den Abbau vor Ort und pack mit an. Trage dies im deinem Engelsystem Profil als Abreisetag ein, wenn du es planen kannst.


    Wir freuen uns auf das Camp und auf ein gemeinsames Wiedersehen oder ein erstes Treffen mit euch! Ohne Euch, Eure Projekte und Eure Hilfe wäre das Camp nur eine Ansammlung an Zelten. Das Camp ist, was ihr daraus macht, deswegen lasst uns gemeinsam wieder etwas großartiges erschaffen!

    Wenn Ihr noch Fragen habt, beantworten wir diese gerne im Engelsystem oder per E-Mail .

    Euer Himmel


    [ENG]

    After some years of forced interruption we are happy to organize a (larger) Chaos Event again. In order to make the camp a success, we need your help! Please consider becoming an Angel and support the event by volunteering!

    How does this work?

    TL;DR

    1. We need you! Register as an Angel (volunteer) at Angel System (Engelsystem) and add your arrival/depature dates.
    2. If you’d like to help with build-up before the 10.08., please contact us per Mail first and wait for our response.
    3. Read the Angel-Guide , especially check our curated packing list .
    4. At campsite, get marked as arrived at the Heaven tent.
    5. Click shifts in the Angel System and help to make the event what it is - a community event.
    6. Questions regarding volunteering? Send us a Mail .

    General

    Helping is really easy. In order to sign up for shifts, you need to be registered in the Angel System ( Engelsystem ). Through the Angel System, we - the Heaven - coordinate and distribute the workload among all the volunteers and helping hands. Within the Angel System you can indicate your planned dates of arrival and depature, which helps us with planning. On camp site, you just walk over to the Heaven tent and we’ll mark you as arrived to know you are there. After that you can click shifts and take over tasks. A recommended packing list and further information is available in our Angel-Guide

    Build Up

    During build-up we have limited generic tasks and shifts. Therefore, please, do not simply arrive early without having checked/discussed your arrival date with us. If you are physically fit and resilient, you like heavy work and the build-up experience, create an account in the Engelsystem , note your arrival date and contact us via ticket@c3heaven.de , so we can plan with your power accordingly. However, due to limited resources, we may refuse your help until a later date and therefore ask you kindly to arrive later.

    IMPORTANT: Please, do not arrive under any circumstance before the 10.08. without approval from Orga or heaven. Otherwise, due to resource constraints, you’ll be asked to leave the venue! More important dates are available in Timeline .

    During Camp

    During the event we have a lot of diverse tasks for everyone, be it specialized jobs, which need some onboarding, up to very simple jobs, anyone can do right from the start. Angel shifts are also a good opportunity to make new friends and give you a great view behind the scence of our events. Just check the Angel System for a free shift and assign yourself.

    Tear Down

    We need a lot of Angels also at Tear-Down, so we can revert the campsite back to its natural state. If you are available, stay a couple of days longer for Tear-Down and help us with “renaturation”. For this add your depature date early to your Engelsystem profile.


    We are all giddy for Camp and to see you again or meet you for the first time! Without you, your projects and your help Camp would just be an accumulation of tents. Camp is, what you make of it, so let’s make something wonderful - together!

    If you have any questions left, we’ll be happy to answer those via the Engelsystem or Mail .

    Best regards, Heaven

    • wifi_tethering open_in_new

      This post is public

      events.ccc.de /2023/07/12/call-for-angels/